Startseite => Diagnostik => Weitere Diagnostik

Weiterführende diagnostische Maßnahmen

In enger Zusammenarbeit mit Spezialisten

Für spezielle Untersuchungen werden unsere Patienten an entsprechend ausgerüstete Kliniken oder Spezialisten überwiesen, mit denen wir in engem Kontakt stehen.
 
Magnetresonanz / Kernspintomographie Bildgebendes Verfahren, welches mit Magnetfeldern arbeitet. Dadurch können insbesondere Weichteile (Sehnen, Bänder, Gelenkkapseln), aber auch Veränderungen am Knochen und in den Gelenken präzise erkannt werden.
 
Computertomographie CT Durch Anwendung der hochsensiblen CT können selbst diskrete Veränderungen im Knochenengewebe bei Erkrankungen im Gliedmaßen-, Kopf- und Hals-bereich erkannt werden, die sich auf einem Rötgenbild nicht darstellen.
 
Szintigrafie Bei der Szintigraphie handelt es sich um ein bildgebendes diagnostisches Verfahren, welches sich auch in der Pferdeorthopädie etabliert hat. Es dient zur Darstellung von Entzündungsherden am Skelett. Entzündungen und vermehrte Stoffwechselaktivität führen zu einer Anreicherung des radioaktiven Mittels und wird mittels einer Gammakamera sichtbar gemacht.
 
Doppler-Sonographie Spezielles Ultraschall-Verfahren in der Diagnostik der Inneren Medizin, insbesondere bei Herzerkrankungen. 
 
Gastroskopie Im Rahmen der Kolik-Diagnostik und bei stressbedingten Erkrankungen des Magens ist häufig eine Magenspiegelung angezeigt.
 
Thermographie Bildgebendes Verfahren, bei dem zur genauen Lokalisation von Erkrankungen/ Entzündungen mit einer Infrarotkamera geringste Temperaturdifferenzen ermittelt werden.
 
Laparoskopie / diagnostische Operation Aus diagnostischen Gründen wird mittels minimal invasiver Chirurgie eine Bauchhöhlenspiegelung beim stehenden Pferd oder eine Operation in Vollnarkose durchgeführt.
 


Weitere Diagnostik

Pferdepraxis Dr. med. vet. Thomas Heinz
Schelcherweg 10
D-82054 Sauerlach bei München
T. 08104. 88 999 01
M. 0171. 625 06 61
service(at)pferdepraxis-muenchen.de
© 2020 Pferdepraxis Dr. med. vet. Thomas Heinz