Startseite => Leistungen => Augenerkrankungen





Augenerkrankungen

Ein „dickes Auge“ darf nicht unterschätzt werden
Neben harmlosen Bindehautentzündungen und verstopften Tränennasenkanälen kommen in der Praxis häufig Verletzungen sowie Erkrankungen der Hornhaut und des inneren Auges vor. 
Wir können auch im Stall ergänzend zur Untersuchung mit einem Ophthalmoskop (Augenspiegel) und Ultraschall eine Augeninnen-druckmessung sowie die Untersuchung mit einer Spaltlampe durchführen. Der Augeninnendruck ist oft im Zusammenhang mit einer ernsten Erkrankung des Auges (früher: periodische Augenentzündung) oder aufgrund anderer Ursachen erhöht.





Bei einem „dicken“ oder tränenden Auge kann es sich häufig um einen akuten Notfall handeln.


Augenerkrankungen

Pferdepraxis Dr. med. vet. Thomas Heinz
Schelcherweg 10
D-82054 Sauerlach bei München
T. 08104. 88 999 01
M. 0171. 625 06 61
service(at)pferdepraxis-muenchen.de
© 2019 Pferdepraxis Dr. med. vet. Thomas Heinz
Datenschutz
Impressum